News

Die CVP Stadt Bern hat ihre Kandidierenden für die Stadtratswahlen nominiert und zu allen sieben Abstimmungsvorlagen die JA-Parole gefasst

Twittern | Drucken

Die CVP hat an ihrer Nominierungsversammlung vom 31. August 26 Kandidierende für die Stadtratswahlen nominiert. Spitzenkandidaten sind die beiden bisherigen Stadträte, Béatrice Wertli Meierhans und Claudio Fischer, sowie Parteipräsident Michael Daphinoff, Vizepräsident Daniel Wyss, Valerio Ciriello und Andrea Riedo.

Zudem hat die Partei zu allen sieben kommunalen Abstimmungsvorlagen die JA-Parole gefasst. Dabei hatten lediglich die Vorlage zur Teilrevision des Personalreglements und des Lohnreglements sowie die Vorlage zum Sanierungskredit Marktgasse zu Diskussionen Anlass gegeben. Die CVP stört sich daran, dass über die beiden zu revidierenden Reglemente in einem Gesamtpaket abgestimmt werden muss; sie hätte ein Splitting und eine separate Abstimmung bevorzugt. Dem Sanierungskredit für die Marktgasse stimmt die CVP zudem nur zähneknirschend zu, denn es müssen nun die Versäumnisse nachgeholt und ausgebadet werden, die der Gemeinderat der Stadt vor einigen Jahren unvorsichtigerweise eingebrockt hat.

Für Rückfragen:
Michael Daphinoff, Präsident CVP Stadt Bern, 078 805 17 17
Béatrice Wertli, Co-Fraktionspräsidentin und CVP-Stadträtin, 076 319 30 47

Kategorie: Parolen zu Abstimmungen, Wahlen | Kommentar schreiben

  1. Pingback: Nominiert für Bern | Daniel Wyss

Kommentare nicht erlaubt

Zurück

CVP Stadt Bern

Postfach 566
3000 Bern 14

Kategorien