News

Vermeintlicher Demo-Samstag in Bern: Korrekte Reaktion der Behörden

Twittern | Drucken

Medienmitteilung vom 29.03. 16:30 Uhr

Verschiedene Gruppierungen haben diesen Samstag zu unbewilligten Kundgebungen aufgerufen. Die Polizei hat korrekt reagiert und ist mit einem Grossaufgebot in der Stadt Bern präsent.

«Dass die Polizei trotz Absage der Kundgebung gegen Kuscheljustiz mit einem grossen Aufgebot in der Stadt Bern präsent ist, war der korrekte Entscheid», so Parteipräsident Daniel Wyss am Samstag nachmittag. Es haben verschiedene Gruppierungen im Vorfeld zu unbewilligten Gegendemos aufgerufen. Das Gewaltpotential war hoch. Und auch wenn die Stimmung bisher friedlich blieb: «Ich habe heute persönlich auch Personen gesichtet, die provoziert haben. Einzelne auch mit Masken. Die Lage war angespannt, und es hätte ohne Polizeiaufgebot auch ganz anderes ausgehen können.»

Es gilt nun zu hoffen, dass es in der Stadt Bern auch weiterhin ruhig bleibt. Denn es ist nicht ausgeschlossen, dass es abends doch noch zu Ausschreitungen kommt.

Für Rückfragen

Daniel Wyss
Präsident CVP Stadt Bern
Mobil: 076 395 9991
Twitter: @cvpbe

Kategorie: Medienmitteilungen, Sicherheit | Kommentare deaktiviert für Vermeintlicher Demo-Samstag in Bern: Korrekte Reaktion der Behörden

Zurück

CVP Stadt Bern

Postfach 566
3000 Bern 14

Kategorien