News

Radio Studio Bern: Die über 2’500 Unterschriften der CVP-Petition haben (mit-)gewirkt.

Twittern | Drucken

Die CVP der Stadt Bern ist erfreut über den ersten Teilerfolg im Rahmen der Sicherstellung eines Service Public statt eines Service Leutschenbach: Gemäss Medienberichten mache die SRG ihren Plan, das Radiostudio in Bern nach Zürich zu verlegen, teilweise rückgängig. Dies hat SRF-Direktorin Nathalie Wappler am Donnerstagmittag der Belegschaft mitgeteilt.
Aus Sicht der städtischen CVP ist das aber nur ein erster Schritt. Weitere müssen folgen.

Für Rückfragen:
Sibyl Eigenmann, Präsidentin CVP Stadt Bern, 079 795 50 41
Milena Daphinoff, CVP-Stadträtin, 078 805 51 92

Kategorie: Allgemein | Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück

CVP Stadt Bern

Postfach 566
3000 Bern 14

Kategorien