News

Idée Leutschenbach statt Idée Suisse – für die Berner CVP unverständlich.

Twittern | Drucken

Die CVP zum Entscheid des Verwaltungsrates der SRG, Radio-Bern auf Kosten von Zürich zu opfern

Idée Leutschenbach statt Idée suisse: Das Radiostudio wird Bern amputiert und nach Zürich versetzt. Ein trauriger Tag für den Service Public, für den Föderalismus und für Bern.
Nun gilt es, Bern als nationalen Polit-Pol anders zu stärken. Und sicherzustellen, das zumindes die Bundeshaus-Redaktion angemessen dotiert ist.

Die Berner Kantonsregierung als auch die Stadtregierung haben es offenkundig nicht geschafft, ausreichend Gegengewicht zu setzen, Allianzen zu bauen und sich für Bern einzusetzen. Wir sind enttäuscht.

Enttäuscht gemeinsam mit über 2000 Petitionärinnen und Petionären, die für Bern eingestanden sind.

Für Rückfragen: Sibyl Eigenmann, Präsidentin, +41 79 795 50 41

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Idée Leutschenbach statt Idée Suisse – für die Berner CVP unverständlich.

Zurück

CVP Stadt Bern

Postfach 566
3000 Bern 14

Kategorien