News

Bärn läbt!

Twittern | Drucken

Bärn läbt! – BDP/CVP-Fraktion reicht Fraktionsmotion zugunsten Berner Gewerbe ein
 

Ein Corona-Impstoff naht, doch Berns Tourismusbranche sowie der Detailhandel haben bereits massiv gelitten, ein eher umsatzschwacher Winter steht bevor und die langfristigen Folgen sind noch nicht absehbar. Das Tourismusgewerbe der Stadt Bern (Detailhandel, Gastonomie, Hotellerie, Eventbranche) braucht jetzt Unterstützung und vor allem eine Perspektive!

Die BDP/CVP-Fraktion möchte das Gewerbe dabei unterstützen, so rasch wie möglich aus der Krisenlage wieder in den «Normalbetrieb» zu wechseln und mit positiven Aussichten ins neue Jahr zu starten. Sie wird deshalb anlässlich der morgigen Stadtratssitzung folgende gemeinsame Motion mit einem konkretem, kostengünstigem und rasch realisierbarem Vorschlag einreichen:

Der Gemeinderat wird darin beauftragt, analog dem «Zibelemärit» eine bzw. mehrere städtische «Bärn läbt – Wochen» zu organisieren und gemeinsam mit Bern Welcome zu bewerben. Diese beinhalten:

1. Das zur Verfügung stellen von mehreren Bühnen auf attraktiven Innenstadtplätzen.

2. Die Bespielung dieser Bühnen mit Berner Bands und Kulturschaffenden.

3. Die Verlängerung der Öffnungszeiten des Detailhandels und weiterer kultureller Institutionen in der Innenstadt bis Mitternacht («Nachtflanieren»).

4. Das Durchführen mehrerer und zusätzlicher Märkte während der «Bärn läbt – Wochen»

5. Die Ermöglichung von Aussenbestuhlungs- und Gastonomieflächen namentlich auf dem Bundesplatz, dem Münsterplatz und weiteren Plätzen.

6. Das Sprechen eines Nachkredits von 250’000 Franken zur Finanzierung und Bewerbung der Angebote.

Kontakt
Sibyl Eigenmann, Stadträtin CVP, 079 795 50 41
Philip Kohli, Stadtrat BDP, 078 900 25 00

Kategorie: Allgemein | Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück

CVP Stadt Bern

Postfach 566
3000 Bern 14

Kategorien